Wer kennt es nicht? Das berühmte Raclette ist sehr beliebt in der kalten Jahreszeit oder zu feierlichen Anlässen. Da aber unsere bekanntes Raclette jeder schonmal gemacht hat, möchte ich heute ein fernöstliches Raclette vorstellen. Die folgenden Zutaten benötigst Du für ein asiatisches Essen mit Käse.

Zutaten Fernöstliches Raclette

  • 500 g Rinderfilet
  • 200 g Crème fraîche
  • 50 g Joghurt
  • 10 g frischer Ingwer
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Koriander
  • 1 Prise Kümmel2 Frühlingszwiebeln
  • 6 Tomaten
  • 1 Glas sauer eingelegter Paprika
  • 1 Dose Mango (z. B. Suzi-Wan)
  • 1 Glas Chop Suey
  • 100 g Mayonnaise
  • 1/2 TL Sambal Oelek
  • 1 EL Sojasauce pikant
  • 300 g gekochter Schinken
  • 800 g Raclette-Käse
  • 3 Baguettes

Und das benötigst Du, damit das fernöstliche Raclette auch ein voller Erfolg wird. 

  1. Rinderfilet ca. 1 Stunde anfrieren.
  2. 150 g Crème fraîche, Joghurt, Koriander, Kümmel, Salz, Pfeffer in Schale verrühren.
  3. Zwiebeln in Ringe schneiden, Tomaten enthäuten und würfeln, Paprika und Chop Suey abtropfen, mit Gemüse auf Platte anrichten.
  4. Eine Mangohälfte würfeln, andere Hälfte pürieren, in Schälchen füllen.
  5. Mayonnaise, restliches Crème fraîche, Sambal Oelek, Sojasauce mischen und in Schale geben.
  6. Filet in Scheiben und Schinken in Streifen. Käse in Scheiben schneiden und auf Platte anrichten. Baguettes aufbacken.

Also probiere es bei Deinem nächsten Raclette Abend einfach aus. 

 


Beitrag Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Bitte klicken Sie zur Bestätigung die Checkbox an, dass Sie unseren Datenschutz anerkennen.

Ich erkenne die Datenschutzerklärung der Seite an.