Heutee möchte ich Dir ein wundervolles Rezept mit Graukäse vorstellen. Ei sehr beliebtes Gericht in Österreich ist der Zillertaler Krapfen. Die Zutaten reichen hier für 4 Portionen.

Käse Rezept mit Tiroler Graukäse: Zillertaler Krapfen

Teig: 300 Gramm Mehl (halb Roggenmehl – halb Weizenmehl), Salzwasser, 1 Ei.
Fülle: 200 Gramm Kartoffeln, 100 Gramm Topfen, 100 Gramm „Graukas“, 30 Gramm Butter, 1 kleine Zwiebel, Schnittlauch – Butterschmalz.

Zubereitung

Teig: Aus Mehl, lauwarmem Salzwasser und Ei bereitet man einen mittelfesten, gut abgekneteten Teig. Nach halbstündigem Rasten formt man eine Rolle, schneidet fingerbreite Stücke ab, rundet diese und treibt jedes einzelne wie zu Türteln aus. Auf jedes Blatt setzt man einen kleinen Löffel Fülle, schlägt das Blatt halbkreisförmig zusammen, drückt den Rand gut an und presst die Krapferln in Butterschmalz heraus.

Fülle: Gekochte Kartoffeln schälen, heiß passieren, mit Topfen, geriebenem „Graukas“, gerösteten Zwiebeln, Schnittlauch und Salz vermischen.

Beilage: alle Arten von Milch. Außerdem schmecken frische Birnen oder auch eingekochte Birnen hervorragend zum Zillertaler Krapfen. 


Beitrag Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Bitte klicken Sie zur Bestätigung die Checkbox an, dass Sie unseren Datenschutz anerkennen.

Ich erkenne die Datenschutzerklärung der Seite an.