Wer schonmal in einem echten bayrischen Biergarten war, hat bestimmt auch einen leckeren Obatzda probiert. Am besten mit einer frisch gebackenen Laugenbrezn. Welche Zutaten Du für einen originalen Obatzda selber machen benötigst und wie Du ihn zubereitest, findest Du in diesem Beitrag. Viel Spaß beim Herstellen.

Zutaten Obatzda selber machen

  • 250 g reife bayerische Camembert (45 % Fettgehalt)
  • 150 g weiche Butter
  • 1 geriebene Zwiebel
  • 1 1/2 TL Kümmel im Mörser zerrieben
  • 1/2 TL Kümmelkörner
  • 2 TL Edelsüß-Paprika
  • 1/2 TL scharfer Paprika
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Pfeffer

Die Zubereitung

  1. Camembert mit einer Gabel zerdrücken.
  2. Butter und geriebene Zwiebel unterrühren.
  3. Zerriebenen Kümmel und Kümmelkörner unter den Käse mengen.
  4. Mit Edelsüß-Paprika, scharfem Paprika, Salz und viel Pfeffer aus der Mühle würzen.
  5. Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen, aber bei Zimmertemperatur mit gehackten Zwiebeln und Schnittlauch zu Brezeln oder Holzofenbrot servieren.

 


Beitrag Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Bitte klicken Sie zur Bestätigung die Checkbox an, dass Sie unseren Datenschutz anerkennen.

Ich erkenne die Datenschutzerklärung der Seite an.