Selber Käse machen

Pikante Käsewindbeutelchen – die scharfe Überraschung

Pikante Käsewindbeutelchen - die scharfe Überraschung

Und noch ein tolles Rezept mit leckerem Käse. Das pikante Käsewindbeutelchen ist immer ein Hingucker und überrascht mit einem leicht scharfen Geschmack. Welche Zutaten Du dafür benötigst und wie Du es zubereitet, liest Du in diesem Beitrag.

Zutaten Pikante Käsewindbeutelchen

Für den Brandteig

Für die Füllung

Zubereitung pikante Käsewindbeutelchen:

Zubereitung Brandteig:

  1. Wasser mit Salz und Margarine in einem Stieltopf zum Kochen bringen.
  2. Topf von der Kochstelle nehmen und mit Speisestärke gemischtes, gesiebtes Weizenmehl auf einmal in die heiße Flüssigkeit geben. 
  3.  Alles zu einem glatten Teigkloß verrühren. Kloß etwa 1 Minute unter ständigem Rühren erhitzen („abbrennen“) und dann in eine Rührschüssel geben.
  4. Eier nach und nach mit dem Handrührgerät (Knethaken) auf höchster Stufe unterarbeiten. 
  5. Teig erkalten lassen und dann Backpulver unterrühren.
  6. Emmentaler unter den Teig mischen, mit Hilfe von 2 Teelöffeln kleine Windbeutelchen abstechen und auf ein mit Weizenmehl bestäubtes Backblech setzen.

Das Backen:

  1. Ober-/Unterhitze: 200-220° C (vorgeheizt)
    Heißluft: 180-200° C (vorgeheizt)
    Gas: Stufe 4-5 (vorgeheizt)
  2. Backzeit: Etwa 20 Minute
  3. Sofort nach dem Backen von jedem Windbeutel einen Deckel abschneiden und das Gebäck auskühlen lassen.

Die Füllung:

  1. Quark mit Crème fraîche verrühren und mit Salz, Pfeffer würzen. 
  2. Schinken fein würfeln, Schnittlauch fein schneiden und beides unterrühren.
  3. Windbeutelhälften mit der Creme füllen, den Deckel wieder auflegen und mit Paprikapulver bestäubt servieren.

Wenn Du etwas gutes tun möchtest, nimmst Du für diese Käsebeutelchen am besten Bio Eier.

 

Die mobile Version verlassen